Katholischer Gemeindeverbundes Aller-Ohre, St. Christophorus

  Pfarrei Aktuelles Wir Kontakt Patronat Wallfahrt Sitemap Impressum  

Gottesdienste
Kirche vor Ort
Unser Team
Gremien
Gruppen
Einrichtungen
Gemeindebrief
Pressearchiv
Familien
Jugend
Exerzitien
Fusswallfahrt
 

Benedictus Pilgerweg von Groß Ammensleben zur Huysburg

Seit ein paar Jahren findet immer am ersten Maiwochenende eine Fußwallfahrt für Männer von Groß Ammensleben zum Kloster Huysburg statt. Was im Anfang eine Aufbruchsstimmung signalisierte, hat sich nun fast ein Jahrzehnt bewährt. Das gemeinsame Gehen befreit.

Freitag, 5. Mai bis Samstag, 6. Mai 2017

"„NICHTS KANN UNS TRENNEN VON DER LIEBE GOTTES“ (Röm 8)

Für Paulus ist das eine klare Sache; für uns vielleicht nicht so. Auf der Wallfahrt haben wir Gelegenheit, uns mit dieser Überzeugung auseinanderzusetzen. Glaube muss und will wachsen. Ein Pilgerweg mit seinen verschiedenen Gesichtern schafft dafür gute Bedingun-gen. Auf der Wallfahrt wird auch viel erzählt. Das gehört dazu. Es gibt keine Gemeinschaft, in der nicht erzählt wird. „Wie war es?“ oder „Ich muss dir mal was erzählen.“ Die Wallfahrt ist die Gelegenheit, die Alltagsgeschichten auch als Geschichten mit Gott zu verstehen.Menschenwort und Gotteswort inden zusammen..

Ausgangspunkt der Wallfahrt ist das frühere Benediktinerkloster St. Peter und Paul in Groß Ammensleben. Während der Wallfahrt gibt es jeden Tag vier Stationen zu Schriftlesung, Besinnung und Fürbitte. Unterwegs wechseln Zeiten des Schweigens und des Gesprächs.

Adressen zur Anmeldung

Geistliche Leitung:
Hubert Wachendorf OSB
Benediktinerpriorat Huysburg
38838 Huy OT Dingelstedt
Tel.: (03 94 25) 961 0
Fax: (03 94 25) 961 98
E-Mail: mail@huysburg.de

Organisation:
Rüdiger Hunger
Feldstraße 10
39326 Groß Ammensleben
Tel.: (03 92 02) 80 39
E-Mail: ruediger-hunger@t-online.de

Pilger-Impulse vergangener Wallfahrten 

6. bis 7. Mai 2016:  "Du bist bei mir."(Psalm 23)
1. bis 2. Mai 2015:  "Höre und neige das Ohr deines Herzens."
2. bis 3. Mai 2014:  "Gott und den Menschen gerecht werden – die Botschaft Jesu in den Impulsen der Benediktsregel."
3. bis 4. Mai 2013:  "Sein Haus auf Fels bauen." (vgl. Mt 7,24)
4. bis 5. Mai 2012:  "Geht und seht nach! Wie viele Brote habt ihr?" (Mk 6,38)
6. bis 7. Mai 2011:  "Warum habt ihr solche Angst? Habt ihr noch keinen Glauben?" (Mk 4,40)
7. bis 8. Mai 2010:  "Seht in seiner Güte zeigt uns der Herr den Weg des Lebens." (Aus der Benediktsregel Prolog, Vers 20)
1. bis 2. Mai 2009:  "Ich werde dich segnen – ein Segen sollst du sein." (vgl. Genesis 12,2)
2. bis 3. Mai 2008:  "Ich habe vor Dir eine Tür geöffnet, die niemand mehr schließen kann." (Offenbarung 3,8)
4. bis 5. Mai 2007:  "Er gibt den Müden neue Kraft." (Jes 40,29)

Wallfahrtskalender